The bakery 2 go

Cheers to you, 2019! 

Das neue Jahr haben wir in der Familie ganz entspannt begrüßt: Mit einem ausgiebigen Brunch... Mhm lecker! Dabei darf neben Rührei und Orangensaft ein lecker duftendes Gebäck ganz frisch aus dem Ofen natürlich nicht fehlen... Schnell zubereitet und vor allem aber super fluffig sind meine liebsten Milchbrötchen, welche ich für den Neujahrsbrunch vorbereitet habe. Ein lockerer und süßer Hefeteig, dazu schmelzende Butter und selbstgemachte Marmelade, hach so mag ich's! 

Die Milchbrötchen schmecken nicht nur knallerlecker, sie tauchen auch die ganze Küche in einen wunderbaren Hefeduft... Hier gehts zum Rezept:


weiche Hefebrötchen

Zutaten

Für 8 kleine Milchbrötchen
130mlMilch
40gButter
120gZucker
1Ei
1/2 Pck.Trockenhefe (4g)
250gMehl
Außerdem
1Eigelb
1 ELMilch
Milchbrötchen

Für die Milchbrötchen:

  1. In einem Topf die Milch erwärmen, die Butter darin auflösen. Den Zucker und das Ei unterrühren, ebenso wie die Trockenhefe. (Die Mischung nicht zu heiß werden lassen!) 
  2. Das Mehl mit der Milchmischung vermengen und alles 3-4 min kneten. 
  3. Abgedeckt mit Frischhaltefolie und einem Küchentuch im Ofen bei 30°C 45 min gehen lassen. 
  4. Nun den Teig in 8 gleichmäßige Teile teilen, jeweils ein Rechteck ausrollen. Den Teig einmal falten (von der kurzen Seite) und nun aufrollen. In einen gefettete Form legen und nochmals bei 30°C 20 min gehen lassen.
  5. Die Brötchen mit einem verquirlten Eigelb und einem Schluck Milch bestreichen und nun 30 min bei 175°C goldbraun backen (ggf. mit Alufolie bedecken)

Milchbrötchen
Milchbrötchen
Keine Kommentare
@
Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben.
Noch 1000 Zeichen übrig.
Meine Lieblingsblogs Bestes Rezeptbuch
Fräulein Klein lädt ein
Ich bin dabei
bakingandmore.com
kuechen-atlas.de
antonellasbackblog.wordpress.com
emmaslieblingsstuecke.wordpress.com