The bakery 2 go

Wer mich auf Instagram verfolgt weiß, dass ich letzen Samstag unterwegs in München war: Ich habe einen tollen Keksdesignkurs bei meinkeksdesign besucht :)* Um 10 Uhr wurden wir herzlich von der unglaublich sympathischen Stephanie, der Keksqueen schlechthin, begrüßt und durften erstmal das schöne Ambiente bestaunen. Neben einem langen Tisch mit vorbereiteten Keksen und Rezepten gab es noch eine wunderschöne Show-Küche und einen weiteren Tisch auf dem schon die Utensilien für die Herstellung von Royal Icing vorbereitet waren. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde waren wir Teilnehmer uns einig dass keiner Erfahrungen mit Keksdesign hat und wir alle sehr neugierig waren die Techniken und Tricks von Stephanie vorgeführt zu bekommen. Schon ging es los: In 2er Teams wurde Royal Icing im Akkord hergestellt, danach zeigte uns die Keksqueen wie man zuerst alle Kekse mit einem etwas festeren Royal Icing umrandet und danach mit einem flüssigeren Icing ausfüllt und welche Dekotechniken es gibt. Danach durften wir es selber wagen- nach anfänglich zittrigen Händen und kleinen Patzern gelang es allen dann aber mit der Zeit immer besser die Kekse so sauber wie möglich zu umranden und auszufüllen. Konzentration auf höchstem Level :) Zu Ende bekam jeder Teilnehmer noch ein Keksdiplom und konnte seine kleinen Kekse einpacken. Das Rezept stammt von der Keksqueen persönlich und schmeckt super lecker !

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Stephanie und meinkeksdesign für den tollen Kurs! Wer Spaß am Backen und Dekorieren hat sollte den Kurs auf jeden Fall ausprobieren und sich von der klitzekleinen Kekswelt bezaubern lassen. Für alle, die nicht aus der Umgebung München kommen hat Stephanie tolle Backboxen entwickelt, die die wichtigsten Utensilien enthalten :)

Etwa 10 Teilnehmer waren wir am Samstag, mit dabei waren Kathi von backwolke, Elisabeth von thecurvyfashionsalad und Tanja von meinideenreich.

Und nun zu dem Rezept: 

Um eine perfekte, glatte Royal Icing Schicht zu bekommen wird der Keks zuerst mit einem festeren Icing umrandet. Diesen Rand trocknen lassen und anschließend mit dem flüssigeren Icing mit Hilfe eines Zahnstochers ausfüllen (die Kekse vorsichtig auf den Tisch klopfen um Luftlöcher zu vermeiden und das Icing zu glätten). Erst wenn diese Schicht getrocknet ist können die Kekse weiter verziert werden :) 


*Die Teilnahme an dem Kekskurs wurde mir freundlicherweise von meinkeksdesign kostenlos zur Verfügung gestellt, dies beeinflusst jedoch nicht meine persönliche Meinung :)

leckere Butterkekse/ Anleitung zum Dekorieren/ Der "meinkeksdesign" Backkurs

Zutaten

Für die Kekse
200gZucker
1 mittelgroßesEi
200gButter
eine PriseSalz
400gWeizenmehl
Für das Royal Icing
2x 250gPuderzucker
2Eiweiß
6-10 ELWasser
Butterkekse mit Royal Icing

Für die Kekse (etwa 30 Stück):

  1. Den Zucker mit dem Ei cremig rühren und die Butter in Flocken hinzugeben. Kurz verrühren, dann das Mehl und das Salz unterheben und kneten bis eine geschmeidige Teigkugel entsteht.
  2. Den Teig über Nacht im Kühlschrank lagern(je kälter der Teig, desto besser bleiben die Kekse beim Backen in der Form).
  3. Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen und die Kekse ausstechen.
  4. Die Kekse etwa 8-12 min backen, danach am besten auf dem Backblech abkühlen lassen.

Für das Royal Icing (Grundrezept)

  1. Den Puderzucker mit dem Eiweiß verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. 
  2. Etwa 6 EL Wasser hinzufügen- das Icing darf nicht zu flüssig werden und sollte wie zähflüssige Lava vom Teigschaber fließen. (Jetzt nach Lust und Laune das Icing einfärben)
  3. Nun die Hälfte des Icings in einen Spritzbeutel mit einer sehr kleinen Lochtülle füllen (Tipp: lieber 2 kleine Spritzbeutel als 1 großer Spritzbeutel)

Für das flüssige Royal Icing:

  1. Nun zur restlichen Hälfte des Grundrezepts etwa 3 EL Wasser hinzufügen- die Masse sollte etwa die Konsistenz von Joghurt haben. (Tipp: Mit dem Teigschaber am Boden der Schüssel entlang fahren- schließt sich die "Lücke" nach 3 Sekunden ist das Royal Icing perfekt)
  2. Das Icing in einen Spritzbeutel oder besser in Spritztuben füllen.

Butterkekse mit Royal Icing
Butterkekse mit Royal Icing
Butterkekse mit Royal Icing
Butterkekse mit Royal Icing
Butterkekse mit Royal Icing
Butterkekse mit Royal Icing
Keine Kommentare
@
Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben.
Noch 1000 Zeichen übrig.
Meine Lieblingsblogs Bestes Rezeptbuch
Fräulein Klein lädt ein
Kooperationspartner
Sweet-Laura
Der Ideen Shop
backfreunde.de
www.meincupcake.de
birkmann.de
www.randomhouse.de
Ich bin dabei
bakingandmore.com
kuechen-atlas.de
antonellasbackblog.wordpress.com
emmaslieblingsstuecke.wordpress.com