The bakery 2 go

Zu einem richtigen Wochenende gehört doch ein Sonntagskuchen dazu, oder? Heute zeige ich euch wie man dieses leckere Mohn-Cheesecake Bömbchen mit Himbeercurdguss herstellt.. mhmm! Der Mohnboden ist ratzfatz im Ofen und kann nach Belieben getränkt werden, auf die Cremefüllung folgt ein fruchtiges i-Tüpfelchen, das Himbeercurd. Vor allem in den traditionell britischen Küchen und Bakerys wird oft das marmeladenähnliche Lemon Curd verwendet (Große Liebe!) - für mein Rezept habe ich ein fruchtiges Himbeercurd gekocht. 

Am besten schmeckt der Kuchen wenn er eine Nacht im Kühlschrank geruht hat...Hierbei gilt jedoch akute Vorsicht vor 'Mitternachtssnackern' (diese wurden in unserem Haus schon des öfteren erwischt:) )

Inspirieren lassen habe ich mich hier und hier.

DIE Sonntagstorte

Zutaten

Für den Mohnkuchen (24 cm)
4Eier
200gZucker
200gGrieß
170gMohn
240gSonnenblumenöl
Für die Cheesecakecreme
400gSahne
3-4 TLSanApart oder (1 Pck Sahnesteif)
250gMagerquark
30gPuderzucker
Für das Himbeercurd
250g+ 100gTK-Himbeeren
Vanille
190gZucker
70gButter
1 PriseSalz
2Eier
2 gehäufter TLSpeisestärke
1 ELWasser
Mohn-Cheesecake-Himbeertorte

Für den Mohnkuchen (24cm):

  1. Den Backofen auf 170°C vorheizen.
  2. Die Eier mit dem Zucker weiß-cremig rühren und anschließend die restlichen Zutaten nacheinander hinzugeben und unterrühren.
  3. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und etwa 40 min. backen (Zahnstocherprobe!).

Für die Cheesecakecreme und das Himbeercurd

Während der Boden auskühlt wird die Creme und das Himbeercurd hergestellt.

  1. Die Sahne mit dem SanApart steif schlagen, den Quark löffelweise hinzugeben und zuletzt die Füllung mit Puderzucker abschmecken, kühl stellen.
  2. Für das Curd 250g TK-Himbeeren aufkochen, bis sich die Himbeeren aufgelöst haben. Die Himbeeren nun durch ein feines Sieb streichen- nur das Himbeermark wird verwendet.
  3. In einen Topf das Himbeermark geben und die Butter, das Salz, die Vanille und den Zucker hinzufügen. Unter Rühren solange erwärmen, bis sich die Butter und der Zucker aufgelöst haben.
  4. Inzwischen das Wasser mit der Stärke anrühren.
  5. Die Eier verquirlen und die Stärkemischung unterrühren.
  6. Die Eiermischung nun in den Topf zu den Himbeeren geben und die Masse bei geringer Hitze und unter ständigem Rühren aufwärmen bis sie eindickt. Das Curd abkühlen lassen.

So geht's weiter:

  1. Den Mohnkuchen auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum setzen.
  2. Nach Belieben mit 1-2 EL Kirschwasser, Saft... tränken.
  3. Die Creme auf den Boden streichen, dabei die restlichen Himbeeren hinzufügen.
  4. Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren mit dem Himbeercurd bestreichen.



Mohn-Cheesecake-Himbeertorte
Mohn-Cheesecake-Himbeertorte
Keine Kommentare
@
Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben.
Noch 1000 Zeichen übrig.
Meine Lieblingsblogs Bestes Rezeptbuch
Fräulein Klein lädt ein
Kooperationspartner
Sweet-Laura
Der Ideen Shop
backfreunde.de
www.meincupcake.de
birkmann.de
www.randomhouse.de
Ich bin dabei
bakingandmore.com
kuechen-atlas.de
antonellasbackblog.wordpress.com
emmaslieblingsstuecke.wordpress.com