The bakery 2 go

Zurzeit liebe ich es total draußen zu shooten und die Sonne auszunutzen! Zu dem heißen Wetter gab es kleine süße Abkühlungen in Form von Zitronencheesecakes mit Erdbeersoße .. Mhm! Die Rezeptidee habe ich bei der lieben Emma gefunden, meine Cheesecakes aber etwas abgewandelt. Die kleinen Bömbchen sind schnell hergestellt und sitzen dann ihre Zeit bis zum großen Auftritt mit Frau Erdbeere ganz entspannt im Kühlschrank ab.

Vor kurzem hat mich wieder eine Backbox von der lieben Jenny von "meinebackbox" erreicht* und ich habe gleich die süßen Herzförmchen aus Silikon verwendet um leckere Pralinen aus weißer Schokolade und Erdbeeren herzustellen :) Hier findet ihr meinen Beitrag in dem ich euch genau erkläre was die Backbox ist, was ich an ihr mag und wie ich die Produkte verwendet habe. Dazu einfach weiße Schokolade schmelzen, in die Förmchen gießen und fest werden lassen. Danach Erdbeeren pürieren, in einen Spritzbeutel füllen und in die Pralinen spritzen. Am besten schmecken die kleinen Pralinen lecker tiefgefroren! :)

*Die Backbox wurde mir freundlicherweise von meinebackbox kostenlos zu Verfügung gestellt, dies beeinflusst jedoch nicht meine persönliche Meinung!

Mini-Cheesecakes

Zutaten

Für etwa 6 Mini-Cheesecakes
150gKekse (zb. Haferkekse)
80gButter
400mlSahne
4 TLSanApart oder 1 Pck. Sahnesteif
1 PckGötterspeise (Zitrone) zum Anrühren
3 EL+ 100mlheißes Wasser
300gFrischkäse
150gZucker
4 ELZitronensaft
Für die Deko
Erdbeeren
Erdbeercheesecakes

Für die Cheesecakes:

  1. 6 kleine Dessertringe fetten (oder eine 18cm Springform oder kleine Glässchen).
  2. Die Kekse in einem Mixer zerkleinern und die Butter schmelzen, beides vermischen und als Boden für die jeweiligen Förmchen andrücken. Kühl stellen.
  3. Die Sahne mit dem SanApart steif schlagen und beiseite stellen.
  4. Nun das Götterspeisepulver mit 3 EL heißem Wasser anrühren, kurz quellen lassen und dann mit weiteren 100 ml heißem Wasser aufgießen.
  5. Während die Götterspeise abkühlt, den Frischkäse mit dem Zucker cremig rühren.
  6. Danach die flüssige Götterspeise hinzufügen und zuletzt vorsichtig die Sahne unterheben. Die Masse in die Förmchen füllen und am Besten über Nacht abkühlen lassen.
  7. Vorsichtig aus den Förmchen lösen und nach Belieben mit Erdbeeren dekorieren.

Erdbeercheesecakes
Erdbeercheesecakes
Erdbeercheesecakes
Erdbeercheesecakes
Keine Kommentare
@
Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben.
Noch 1000 Zeichen übrig.
Meine Lieblingsblogs Bestes Rezeptbuch
Fräulein Klein lädt ein
Ich bin dabei
bakingandmore.com
kuechen-atlas.de
antonellasbackblog.wordpress.com
emmaslieblingsstuecke.wordpress.com