The bakery 2 go

Ziemlich häufig schon habe ich mich gefragt was unsere Nachbarn oder Spaziergänger sich wohl denken wenn sie an unserem Garten vorbeilaufen- hüpft da ein Mädel rum und fotografiert mitten im Garten Kuchen und Co, na sowas :) Diese Panna Cotta Tarte habe ich auf einem alten Marmortisch fotografiert der bei uns draußen steht und eigentlich ein ganz hübscher Hintergrund ist! Die Tarte ist sehr einfach herzustellen und schmeckt auch noch nach ein paar Tagen im Kühlschrank super lecker. Vanille und Zitrone, dazu frische Früchte, so mag ich das! 

Ich verwende ein Form mit hebbarem Boden, so lässt sich die Tarte ganz einfach herauslösen. Alternativ könnt ihr aber auch eine kleine Springform verwenden.

Vanilletarte mit frischen Beeren

Zutaten

Für den Teig
100gZucker
100gButter
1Eigelb
180gMehl
Für die Füllung
200gSchlagsahne
60gZucker
1 Pck.Vanillezucker
2 BlattGelatine
Schaleeiner Zitrone
Panna Cotta Tarte

Für den Teig:

  1. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten, ggf Wasser hinzufügen. Eine kleine Tarteform mit 20 cm Durchmesser (ersatzweise eine Springform) fetten und bemehlen. Den Teig auf einem Backpapier gleichmäßig ausrollen, vorsichtig abziehen und in die Form drücken. An den Rändern mit einem Messer den überlappenden Teig entfernen. Den Teig so in den Kühlschrank stellen.
  2. Währenddessen den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.
  3. Den Boden nun 25 min blind backen (Dazu etwas Backpapier auf den Boden legen, Backbohnen oder zb Linsen darauf geben), dann das Backpapier entfernen und nochmals 10 min backen, abkühlen lassen.

Für die Füllung:

  1. Die Sahne mit dem Zucker und der Zitronenschale aufkochen.
  2. Die Gelatine nach Packungsanleitung auflösen, vorsichtig unter die Gelatine rühren.
  3. Die Füllung auf den Boden gießen und alles am Besten über Nacht kühl stellen. Mit frischen Früchten dekorieren.


Panna Cotta Tarte
Panna Cotta Tarte
Panna Cotta Tarte
Keine Kommentare
@
Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben.
Noch 1000 Zeichen übrig.
Meine Lieblingsblogs Bestes Rezeptbuch
Fräulein Klein lädt ein
Ich bin dabei
bakingandmore.com
kuechen-atlas.de
antonellasbackblog.wordpress.com
emmaslieblingsstuecke.wordpress.com