The bakery 2 go

*Kreisch. Klitzekleiner Ausraster. Freude!*

Seit April habe ich ein Projekt vor euch verheimlicht und heute jetzt darf ich es endlich beim Namen nennen: Zusammen mit 4 anderen Bloggern durfte ich für den Frechverlag an dem Backbuch "Cocktail Cakes" arbeiten, welches seit dem 6.September erhältlich ist! *Nochmal ein klitzekleiner Ausraster*

Oft werde ich gefragt was ich später einmal machen möchte und wie es mit meinem Blog weitergeht, die Antwort kommt dann immer wie aus der Pistole geschossen: Ein Backbuch schreiben und ein Cafe namens "Zuckerschnecke" eröffnen! Bei beiden dieser kleinen Träumchen wusste ich, dass sie wohl eher unwahrscheinlich wahr werden, und wenn, dann erst in vielen Jährchen... Umso aufgeregter war ich, als ich April diesen Jahres eine E-mail der Projektmanagerin vom Frechverlag bekam, in der sie mich fragte ob ich nicht Teil von "Cocktail Cakes" werden möchte. Dass mich ein Verlag anschreibt und mich als Autorin möchte hätte ich wirklich im Leben nicht erwartet - ihr könnt euch vorstellen wie haushoch ich aus dem Häusschen war! Obwohl ich Feuer und Flamme für das Projekt war, konnte ich noch nicht direkt zusagen: Das klitzekleine Problemchen war die baldige Abgabefrist der Rezepte und mein Abitur, was nur ein Monat später anstand. Ich wollte keine halben Sachen machen, mit der Sache die ich mache zu 100% zufrieden sein: kein halbes Backbuch aber auch kein halbes Abitur. Nach Pro und Contra Listen, hin und her habe ich dann aber doch zugesagt: heute bin ich so, so froh über diese Entscheidung! Tagsüber hieß es für mich also Integralrechnung üben, Lyrikanalysen schreiben und Evolutionsbelege sowie die Schritte der Photosynthese auswendig lernen und abends beschwipste Kuchen backen und probieren lassen... Einen Monat später waren die Fotos im Kasten, die 4 Rezepte verfasst und bearbeitet - mit diesem guten Gefühl konnte ich mich dann voll in meine Abiturprüfungen stürzen, die zum Glück alle recht gut verliefen.

Und nun ist es endlich, endlich da! Das Backbuch enthält jeweils 4 Rezepte von insgesamt 5 Bloggern aus verschiedenen Städten. Mit meinen 4 beschwipsten Rezepten Für Mojito-Cheesecakes, Pina-Colada-Cupcakes, eine Banana Split Torte und eine Sex on the Beach Torte darf ich München repräsentieren. Mit dabei sind Antonella von "Antonellasbackblog", Sascha und Torsten von "Die Jungs Kochen und Backen", Madeleine und Flo von "Das Backstübchen" und Tuba von "Fräulein Zuckerbäckerin". Fotografiert wurden die Backwerke jeweils in den Lieblingsbars der Autoren - ich habe mir dafür die Zephyr Bar im Gärtnerplatzviertel ausgesucht.

Jetzt liegt "mein" Backbuch direkt neben mir und ja, ganz alleine hätte ich das wahrscheinlich nicht geschafft. Ein sehr großer Dank geht zuerst an euch, meine Leser! Ohne euch, die Kommentare und eure Unterstützung an meinem liebsten Hobby wäre der Frechverlag wahrscheinlich nicht auf mich aufmerksam geworden, von Herzen ein großes Dankeschön an euch! Danach kommt *Schnulz* meine Familie, die mir tägliche Cocktailberatung gegeben hat, die nächtliche Backaktionen mit meist chaotischen Küchenzuständen und den selben Kuchen mehrmals die Woche ertragen musste... Danke!

Wie wärs beim Nächsten Cocktail Abend mit einem Mojito Cheesecake? Das Rezept dazu findet ihr in "Cocktail Cakes" und hier geht es zu "meinem" Buch :)