The bakery 2 go

Wochenende. Butterbrioche. Schokolade. Tee. Im Bett verkrümmeln. Nichts machen.

Hach, ich bin sowas von dabei! Für den Teig der Madame Brioche verwendet man, verglichen zum klassischen Hefeteigzopf, mehr Eier, etwas weniger Hefe und eine gute Portion mehr Butter. Oft hat mir der klassische Hefezopf zu sehr nach Hefe und nicht genug nach einem süßen Gebäckteilchen geschmeckt. Nach dem ersten Geschmackstest dieser Butterbrioche jedoch war ich schon überzeugt, denn der Teig hat nur eine leichte Hefenote und ist sonst einfach unglaublich luftig und süß. Oh la, la ich habe mich verknallert! Dazu eine dicke Schicht Schokoladenfüllung und ein wenig geknote des Teiges und mein französisches Patisserieherz pumpt auf Hochtouren.. :)

Unten findet ihr noch die Arbeitsschritte Step by Step als Zeichnung erklärt, somit steht der schokoladigen Knotenparty nichts mehr im Wege!


fluffiger Brioche zum Frühstück

Zutaten

Für 8 Briocheknoten
65gMilch
1 Pck.Trockenhefe
60gZucker
450gMehl
1 PriseSalz
3Eier (Größe L)
170gButter, zimmerwarm
Für die Schokoladenfüllung
120gButter, zimmerwarm
90gZucker
1 Pck.Vanillezucker
30gHonig
60gBackkakao
Butterbriocheknoten mit Schokolade

Für den Briocheteig:

  1. Butter und Eier aus dem Kühlschrank nehmen, sodass sie Raumtemperatur haben.
  2. Die Milch in einem Topf lauwarm erwärmen, die Hefe und ein TL Zucker unterrühren.
  3. In der Rührschüssel Mehl, Salz und den restlichen Zucker miteinander vermengen und in die Mitte eine kleine Mulde drücken. Die Milch-Hefemischung in die Mulde gießen und die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken. Den Vorteig nun ca 15 min gehen lassen.
  4. Nun mit den Knethaken alles gut verrühren, nach und nach die Eier sowie die Butter in kleinen Stücken hinzugeben und alles ca 3 min miteinander verkneten. (Tipp: Der Teig ist recht weich, das soll so :) ). 
  5. Die Schüssel abdecken und den Teig ca 1h ruhen lassen.

Für die Schokofüllung:

  1. Die weiche Butter mit dem Mixer cremig rühren. 
  2. Zucker, Vanillezucker, Honig und Backakao hinzufügen und alles zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Jetzt wird geknotet... (Siehe Zeichnung!)

  1. Den Teig in 4 Teile teilen.
  2. Jeweils ein Teil des Teiges dünn ausrollen (ca. 40x20 cm) und mit einem Viertel der Schokoladenfüllung bestreichen.
  3. Nun von der langen Seite her aufrollen. Die lange Teigrolle nun mittig einmal durchschneiden sodass zwei kürzere Rollen entstehen.
  4. Das Messer ansetzen und die Rollen jeweils mit einem langen Schnitt an der Längsseite durchteilen. Dabei ein kleines Stück an einer Seite nicht durchschneiden (Nun kann man die einzelnen Schichten der Füllung sehen!)
  5. Die 2 Stränge nun in jeweils eine Hand nehmen und miteinander verzwirbeln. Wie eine Schnecke nun den verzwirbelten Strang aufrollen.
  6. Die Knoten nochmals 20 min gehen lassen. Danach mit etwas Eigelb bestreichen.
  7. Bei 160°C etwa 25 min backen.

Butterbriocheknoten mit Schokolade
Butterbriocheknoten mit Schokolade
Butterbriocheknoten mit Schokolade
Butterbriocheknoten mit Schokolade
Butterbriocheknoten mit Schokolade
Butterbriocheknoten mit Schokolade
Butterbriocheknoten mit Schokolade
Keine Kommentare
@
Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben.
Noch 1000 Zeichen übrig.
Meine Lieblingsblogs Bestes Rezeptbuch
Fräulein Klein lädt ein
Ich bin dabei
bakingandmore.com
kuechen-atlas.de
antonellasbackblog.wordpress.com
emmaslieblingsstuecke.wordpress.com