The bakery 2 go

Noch ist es kalt draußen aber so richtig Winter ist doch auch nicht, oder? Ich sehne mich jetzt schon total nach Frühling, Beeren, Blumen & mehr :) Um aus dem klitzekleinen Winterloch zu entkommen habe ich vor ein paar Tagen diesen fruchtig saftigen Mohn-Orangenkuchen gebacken! Mhm.... Mohn zählt absolut zu meinen No. 1 Backzutaten und könnte, wenn es nach mir ginge, in fast allem sein. Neben Mr. Schwarz und den üblichen Verdächtigen gesellt sich die frische Orange - zusammen mit dem Guss ein wirklicher Winterkuchenmuss!


saftiger Kastenkuchenklassiker

Zutaten

Für den Kuchen
220gButter
150gZucker
4Eier
300gMehl
1 PckBackpulver
50gMohn
2Bio Orangen
Für den Guss
ca 150gPuderzucker
Eiweiß
Mohn-Orangenkuchen

Für den Kuchen:

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Butter mit dem Zucker cremig rühren, nach und nach die Eier hinzufügen.
  3. Nun das Mehl, den Mohn und das Backpulver miteinander vermischen, unterrühren.
  4. Die Orangen waschen, die Schale abreiben und den Saft einer Orange auspressen. Schale sowie den Saft (ca 100ml) unter den Teig rühren.
  5. Das Fruchtfleisch der übrigen Orangen in kleine Stücke schneiden (wahlweise geht hier auch eine Dose Mandarinen!) und auch diese unter den teig rühren.
  6. Nun eine Kastenform (mind. 25x11 cm) fetten, mit Mehl bestäuben und den Teig einfüllen.
  7. Den Kuchen nun ca 50 min backen. (Stäbchenprobe!)

Für den Guss:

  1. Nachdem der Kuchen etwas abgekühlt ist, kann der Guss zubereitet werden. Dazu den Puderzucker mit etwa 1-2 TL Eiweiß glatt rühren und über den Kuchen gießen.

Mohn-Orangenkuchen
Mohn-Orangenkuchen
Keine Kommentare
@
Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben.
Noch 1000 Zeichen übrig.
Meine Lieblingsblogs Bestes Rezeptbuch
Fräulein Klein lädt ein
Ich bin dabei
bakingandmore.com
kuechen-atlas.de
antonellasbackblog.wordpress.com
emmaslieblingsstuecke.wordpress.com