The bakery 2 go
Header Image Header Image Header Image Header Image

So richtig, richtig Schokoladige Cupcakes wollte ich schon ewig backen. Damit meine ich: Ein Schokoladenhaselnussboden, gefüllt mit einem cremigen Schokokern und obendrauf ein bombastisches Topping. (Ach ja, Schokotopping natürlich :D ) Also gab es bei uns heute und gestern eine Runde Cupcakes, nach Einem hat man quasi eine ganze Mahlzeit gegessen *hihi*. Durch Zufall habe ich beim Zubereiten des Toppings etwas anders gemacht als sonst- sodass dieses cremig und trotzdem leicht knusprig war: Normalerweise bereite ich Toppings immer mit Puderzucker zu, weil dieser sich gut in der Creme löst. Nun ja, diesmal habe ich Puderzucker und Zucker verwendet und das Ergebnis hat nicht nur mich total überzeugt! (Okay, um ehrlich zu sein war ich zu faul um in den Keller zu gehen und neuen Puderzucker zu holen, da dieser leer war *höhö*). Ein Zitat von meiner Freundin Nina, die Probeessen "musste" : "Die schmecken geil, die sind so knusprig!". Auch schön das Faulheit mal belohnt wird, oder?

klitzekleine Schokobomben

Zutaten

Für den Teig
200gZucker
175gweiche Butter
2Eier
150gMehl
50ggemahlene Haselnüsse
1 PriseSalz
1 1/2 TLBackpulver
50gBackkakao
ca. 175mlMilch
Für den Schokokern
50gSahne
100gZartbitterschokolade
Für das Topping
200gZartbitterschokolade
200gweiche Butter
100gPuderzucker
40gZucker
60gBackkakao
Schokoladencupcakes

Für den Teig:

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Butter mit dem Zucker cremig rühren und die Eier einzeln unterrühren.
  3. Die trockenen Zutaten vermischen und im Wechsel mit der Milch hinzufügen und verrühren. Der Teig sollte geschmeidig, aber nicht zu flüssig sein.
  4. Ein Muffinblech mit 12 Muffinförmchen bestücken und den Teig zu etwa 2/3 Höhe einfüllen.
  5. Die Muffins werden nun etwa 30 min gebacken, Stäbchenprobe nicht vergessen!

Für den Schokokern:

  1. Die Sahne aufkochen.
  2. Die Schokolade hacken und unter die Sahne rühren. (Solange bis keine Klumpen mehr zu sehen sind)

Für das Topping:

  1. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und im Kühlschrank etwa 6 min. abkühlen lassen.
  2. Die weiche Butter mit dem Puderzucker und dem normalen Zucker cremig-weiß rühren. Im Wechsel die Schokolade und den Backkakao unterrühren.

So geht's weiter:

  1. Mit einem Apfelentkerner in die Muffins stechen, damit ein kleines Loch entsteht.
  2. Den noch flüssigen Schokokern einfüllen (ggf mit einem Spritzbeutel).

Das Topping in einen Spritzbeutel füllen und auf die Muffins spritzen. Nach Lust und Laune mit Schokolade und gehackten Haselnüssen dekorieren.

Viel Spaß beim Backen und genießen! 

Schokoladencupcakes
Franzi

Franzi

Liebe Laura,
die Cupcakes sehen extrem lecker aus!! Schokoboden, Schokokern, Schokotopping - wie lecker ist das denn! Ich würde glatt zum Probeessen vorbeikommen :-) Die Fotos machen auch aber echt Apettit (dabei habe ich gerade erst gefrühstückt).
Der Text ist sehr nett geschrieben, ich bin auch oft zu faul, um in den Keller zu rennen ;-)
Mach weiter so, Laura, ich bin (seit ich deinen Blog vor vielleicht zwei Monaten entdeckt habe) total beeindruckt, dass du mit sechzehn einen Backblog schreibst! (Ich bin selber fünfzehn.)
Liebe Grüße, Franzi

Laura (thebakery2go)

Laura (thebakery2go)

Liebe Franzi!
Vielen Dank für deinen netten Kommentar! Das freut mich sehr zu hören :D Beim nächsten Mal rufe ich dich an und schicke dir ein paar Cupcakes vorbei!
Liebe Grüße, Laura

@
Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben.
Noch 1000 Zeichen übrig.

About

Servus & Wilkommen auf thebakery2go!

Laura

Ich bin Laura, 21 Jahre alt und gebürtige Münchnerin. In Hamburg habe ich dieses Jahr meine Ausbildung zur Konditorin abgeschlossen. Auf meinem Blog schreibe ich über süße Leckereien und teile meine Rezepte mit Euch. Schön dass ihr da seid!

Meine Lieblingsblogs

Bestes Rezeptbuch

Fräulein Klein lädt ein

Ich bin dabei

bakingandmore.com
kuechen-atlas.de
antonellasbackblog.wordpress.com
emmaslieblingsstuecke.wordpress.com