The bakery 2 go

Wenn ich Shortbread höre, denken ich sofort an England bzw. an den Schottland Urlaub letztes Jahr. Wir standen doch tatsächlich vor der originalen Fabrik von Walkers, einer schottischen Keksfabrik und konnten das Shortbread bis nach draußen riechen... Spätestens als ich die englischen Butterkekse im Walkers-Shop mehrmals getestet habe, war ich überzeugt, dass diese überhaupt nicht "einfach nur nach Butter und Mehl" schmecken, wie ich vorher dachte :D. Lovely buttery und ein kleines bisschen wie im Mund zergehende Zuckerwatte. Zum Nachmachen muss weder etwas einkaufen, noch etwas vorbereiten!

Auch dieses Rezept kommt in die Sammlung #englishteatime meines ersten Blogevents! Alle Infos und wie ihr teilnehmen könnt, findet ihr hier, ich freue mich!

Traditionell englische Butterkekse

Zutaten

Für das Shortbread
125gweiche Butter
40gZucker
25gPuderzucker
225gMehl
1 PriseSalz
Shortbread

Für das Shortbread:

  1. Den Backofen auf 160°C vorheizen.
  2. Die weiche Butter mit dem Puderzucker und dem Zucker cremig rühren.
  3. Das Mehl und die Prise Salz hinzufügen und kurz verkneten.
  4. Nun mit den Händen den Teig solange kneten, bis sich alles gut verbunden hat (dies kann bis zu 5 min. dauern)
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem langen Streifen ausrollen (6cm breit, 1cm dick) und jeweils 2cm breite Streifen abschneiden, diese auf ein Backblech legen. (Ich benutze ein Lineal, das muss man natürlich nicht ;) )
  6. Mit einem Zahnstocher in das Shortbread stechen und mit etwas Zucker bestreuen.
  7. Das Shortbread etwa 30 min. gold-knusprig backen.

Shortbread
Shortbread
Franzi

Franzi

Liebe Laura,
hach, jetzt wollte ich dir eigentlich Shortbread zu deinem tollen Blogevent mitbringen - Ehrensache, dass ich mitmache, oder?! Vor zwei Jahren habe ich auch schon mal meine GFS über britisches Essen gehalten...
Dein Shortbread sieht auf jeden Fall super lecker aus - ist das kleine Törtchen auf dem einen Foto ein Victoria Biscuit? Dieses Foto gefällt mir total gut, ich liebe Etageren einfach! :-)
Liebe Grüße, Franzi

Laura (thebakery2go)

Laura (thebakery2go)

Liebe Franzi ;)
Oh das war aber Zufall ;) Natürlich kannst du auch deine eigene Variation von Shortbread einreichen- ich freue mich sehr, dass du dabei bist! Genau- das im Hintergrund sind kleine Victoria Spongecakes und natürlich eine Etagere (die gehört doch einfach dazu,oder ? :))
Liebe Grüße, Laura

@
Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben.
Noch 1000 Zeichen übrig.
Meine Lieblingsblogs Bestes Rezeptbuch
Fräulein Klein lädt ein
Ich bin dabei
bakingandmore.com
kuechen-atlas.de
antonellasbackblog.wordpress.com
emmaslieblingsstuecke.wordpress.com